Blue Monk

Dieses Thema im Forum "Saxophon spielen" wurde erstellt von tango61, 13.November.2020.

  1. tango61

    tango61 Ist fast schon zuhause hier

    Hallo, mit meiner Sax-Lehrerin habe ich überlegt, dass wir uns dem Blue Monk Thema zuwenden und daran üben wie man mit real pro umgeht. Erste Aufgabe : einige tonbeispiele zu sammeln, die zum Thema passen.
    Also Noten Vorlage habe die zwölf Takte aus dem real Book.

    hoffentlich habe ich mich verständlich augedrückt ?
     
  2. altblase

    altblase Ist fast schon zuhause hier

    Was ist jetzt das Problem? :cool:
     
    47tmb gefällt das.
  3. Huuuup

    Huuuup Strebt nach Höherem

    Ich nehme an du suchst weitere Notenvorlagen ? Aber sicher bin ich mir da auch nicht
     
  4. tango61

    tango61 Ist fast schon zuhause hier

    Nein Noten haben ich ja ( real Book )
    Es geht meiner Sax Lehrerin darum einige verschiedene Interpretationen zu haben , damit ich eine bessere Vorstellung von dem Stück bekomme.
     
  5. Dreas

    Dreas Gehört zum Inventar



    CzG

    Dreas
     
  6. mornewech

    mornewech Ist fast schon zuhause hier

    Moin Michael,
    nimm doch den Jazz TOTM vom September mit, da wimmelt es doch nur so vor blauen Mönchen :)
     
    scenarnick, tango61 und Dreas gefällt das.
  7. RomBl

    RomBl Kann einfach nicht wegbleiben

    Äh ... nö ... :D.

    Ich würde Dexter als Vorlage nehmen:



    Ich habe damals bei @jazzwoman im Unterricht die Melodie den ersten Chorus rausgehört und dann haben wir den 1. Chorus durch alle Tonarten genudelt.
    War spannend und lehrreich zugleich - kann ich so empfehlen.
     
    tango61 gefällt das.
  8. vmaxmgn

    vmaxmgn Ist fast schon zuhause hier

    Guten Morgen. Ich verstehe das so, du hast die Notenvorlage und möchtest mit der App iReal Pro dazu spielen können?
     
  9. tango61

    tango61 Ist fast schon zuhause hier

    Genau so wäre der Plan
     
    vmaxmgn gefällt das.
  10. Sax-o-K

    Sax-o-K Kann einfach nicht wegbleiben

    Auch mit Monk selbst kann es ganz unterschiedlich ausfallen:

     
  11. vmaxmgn

    vmaxmgn Ist fast schon zuhause hier

    Dann mach es doch so wie @RomBl geschrieben hat. In der Original Grundtonart raushören und dann das Thema mit iReal Pro in allen Tonarten spielen und wenn du magst auch noch in anderen Stilen. Da hast du sicherlich erst mal eine Weile zu tun. Das Thema ist in iReal enthalten. https://www.irealb.com/forums/showthread.php?17480-
     
  12. zappalein

    zappalein Strebt nach Höherem

    eh wolla:

     
    kindofblue und stoffel010170 gefällt das.
  13. SaxFrange

    SaxFrange Schaut nur mal vorbei

    Servus, bei ,,Tomplay,, würde ich mir verschiedene Stufen Auswählen.
    Aber das hast du sicher schon durch.
    Hab mir das Abo zu Weihnachten schenken lassen. Bei einzelnen Liedern geht das auch, da sind 5 € bei der super Qualität auch ok.
    VG.Friedrich
     
  14. stoffel010170

    stoffel010170 Schaut nur mal vorbei

    Ich liebe Scott Hamilton so ein unverwechselbarer weicher Sound auf dem Tenor.
     
  15. Rabikali

    Rabikali Nicht zu schüchtern zum Reden

    Hi Tango, schau Dir in IReal am besten mal die Akkorde an und versuche jeweils den Grundton, Terz, Quinte und Septime zu spielen. Dann bekommst Du ein gutes Gefühl, um dann nachher zu improvisieren. Viele Grüße Ralph
     
    tango61 gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden