Erfahrungen mit der Saxcompany bei Saxbestellung/Rückgabe?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Addie, 5.Februar.2019.

  1. Addie

    Addie Ist fast schon zuhause hier

    Hallo zusammen,

    ich wollte mal fragen, ob Ihr Erfahrungen mit der niederländischen Saxcompany gemacht habt. Die haben ja ein ziemlich reiches Angebot an Instrumenten auf Ihrer Homepage, man u.a. ausprobieren mit 14-tägigem Rückgaberecht, weil Online-Handel. Klingt eigentlich alles interessant. Finde die Seite auch recht übersichtlich, zudem hat sie qualitativ hochwertige Fotos, was ich so sehe.

    Aber ich traue mich nicht recht, ein Sax mal zum Test zu bestellen, weil die Bewertungen im Netz so unterschiedlich sind (GoogleMaps, aber auch hier). Zum einen scheint es wohl des öfteren so zu sein, dass die Artikel, die auf der Seite stehen, gar nicht wirklich verfügbar sind. Nervig. Dann gibt es wohl schlechte Erfahrungen wie: Mundstück probiert, zurückgeschickt, aber Saxcompany will das als beschädigt einstufen und fordert Kauf oder Erstattung. Ein anderer bemängelt den unfreundlichen und schlechten Service, auch die Kommunikation wird bemängelt, weil keine E-Mails beantwortet werden. Das deckt sich auch mit meiner Erfahrung, E-Mails wurden dort bislang nicht beantwortet.

    Wahrscheinlich sind Google-Rezensionen mit Vorsicht zu lesen. Die Mehrzahl dort ist auch sehr gut und schreibt es genau andersherum. Sofortige und ausführliche Antworten per E-Mail. Hm, kann ich nicht gerade sagen. Zwei von drei 1-Stern-Bewertungen sind interessanterweise von Deutschen verfasst worden, fast alle Niederländer sind super happy, wenn ich das richtig sehe. Ich interpretiere da jetzt mal nix. ;-). Frau Buescher berichtet hier wiederum nix Gutes. Hier lese ich wieder etwas anderes. Sind die irgendwie stimmungsmäßig labil?? :)

    Hat jemand schon mal ein Sax per Bestellung getestet und wieder zurückgeschickt? Fände ich sehr interessant zu hören, ob und wie das geklappt hat.
     
  2. ppue

    ppue Experte

    Fahr in den Saxofoonwinkel in Deventer. Die sind nett.
     
    Addie und Sandsax gefällt das.
  3. breath_less

    breath_less Ist fast schon zuhause hier

    2 gebrauchte Saxophone bestellt, kamen gut eingestellt und auch sonst ohne Problem (Dauer, Verpackung...).

    Allerdings musste ich nicht per Email kommunizieren und habe auch nichts zurück geschickt.
     
  4. Wenke

    Wenke Ist fast schon zuhause hier

    Ich hatte dort mal 2 Baris gemietet, Kommunikation war wirklich gut und die Rückgabe ohne Probleme. Die Kaution hab ich zeitnah zurück bekommen, ohne irgendwelche Abzüge. Wie das beim Kauf und der Rückgabe dann aussieht, weiß ich nicht. Aber in 2 Wochen sollte das Instrument ja keine Schäden haben und du kannst ja sonst vorsichtshalber alles vor dem Versand mit Fotos dokumentieren.
     
    Addie gefällt das.
  5. vmaxmgn

    vmaxmgn Ist fast schon zuhause hier

    @Addie woher bist du denn? Ist das bei dir in der Nähe? Ich habe die Erfahrung gemacht, lieber in einem Laden zu kaufen wo man auch mal hinfahren kann. Bei mir sind es 140 km bis zum großen T. Dafür wird aber in den ersten 3 Jahren alles kostenlos eingestellt. Und gerade bei einem neuen Sax geben die Polster und Filze in den ersten Monaten ein wenig nach, so das man zum einstellen muss.
     
    Longtone und Bereckis gefällt das.
  6. Addie

    Addie Ist fast schon zuhause hier

    Danke für Eure ersten Erfahrungen. Klingt hier ja jetzt nicht so schlecht.

    Es geht, ca. 2,5 Autostunden... Aber wahrscheinlich gut investierter Zeit-/Kilometeraufwand. Denke auch daran, mal hinzufahren. Aber dann werde ich vorher telefonisch erfragen, ob die auf der HP aufgeführten Modelle auch WIRKLICH verfügbar sind - die scheinen ihre HP ja nicht so wirklich zu pflegen...

    Saxofoonwinkel wäre wieder etwas weiter, knapp 3 Stunden. Mal sehen, vielleicht kann man sowas ja mit einem Holland-WE verbinden...
     
    vmaxmgn gefällt das.
  7. AndreasGoeck

    AndreasGoeck Schaut nur mal vorbei

    Hier kommt eine aktuelle Bewertung der Saxcompany aus 2021: ich hatte nur telefonisch und per email Kontakt mit dem Inhaber (?) Herrn van der Pol. Ich fand es (als Wiederanfänger) eine gute Idee, ein Saxofon zunächst nur zu mieten, um festzustellen, ob es mir Spaß macht damit zu spielen.

    Schon die erste Beratung am Telefon war nicht sonderlich engagiert: ob ich dieses oder jenes Sax leihe - die sind alle gut (?). Auf meine Frage, ob alles Zubehör dabei ist, was ich brauche um loszuspielen, bekam ich die Antwort: ja. Nach der Miete stellte sich dann heraus, dass das nicht ganz stimmt. Ein Blättchen war dabei, leider kein Wischer für den S-Bogen oder das Mundstück.

    Auch eine spätere Beratung zum Thema Kleben der Gis-Klappe war eher unwillig. Eventuell mag der Herr keine Rückfragen, oder Rückfragen aus Deutschland. Dabei stellte ich auch fest, dass die Preise für Zubehör (inklusive Versand) generell teurer sind, als ich sie in Deutschland im Internet bestellen konnte, also z.B. Thomann, music world Brilon, Saxofon Service, Berlin.

    Jetzt stehe ich vor der Frage, ob ich das Saxophon behalte, also kaufe, oder zurückgebe. Im Internet bietet die Saxcompany das identische Saxophon jetzt zu zwei verschiedenen Preisen an, einmal zum Kauf, einmal zum Mietkauf. Darauf per email angesprochen, kommt nur unwilliges, unfreundliches Geblubber. Dann kommt eine Rechnung zum höheren Betrag und der Hinweis, ich könne das Saxophon ja zurückgeben. Macht auf mich einen sehr unseriösen und unprofessionellen Eindruck.

    Ich habe jetzt die Sorge, dass wenn ich das Saxophon zurückgebe, ich die Kaution nicht oder nicht vollständig zurückbekomme. Das Saxophon ist zwar top gepflegt, aber so wie der sich bisher verhalten hat...berechnet er mir womöglich irgendetwas für Reinigung oder Reparatur...fühlt sich nicht gut an.

    Übrigens gibt es das identische Yamaha 480 schon seit ein paar Monaten zum Sonderpreis bei Saxofon Service Berlin für 2149,-€, bei Saxcompany ist der Preis bei Mietkauf bei 2298,-€.

    Zusammengefasst: ich würde nicht noch einmal bei der Saxcompany im Ausland mieten, sondern bei einem Laden in Deutschland mieten oder kaufen. Das wird am Ende auch deutlich preisgünstiger.
     
  8. Huuuup

    Huuuup Strebt nach Höherem

    Wozu dann überhaupt die Frage,du hast dir die Antwort doch schon selbst gegeben. Traue einfach mal deinem eigenen Urteil
     
  9. Sandsax

    Sandsax Strebt nach Höherem

    Rückmeldungen und Schilderung von Erfahrungen sind hier sehr wertvoll, danke dafür!

    Andererseits stelle ich mir die Frage wie man ernsthaft bei Transaktionen mit übernational agierenden Großhändlern zu pfennigfuchsenden Internetkonditionen eine Beratung und einen Service wie im Fachgeschäft vor Ort, das es zugegeben leider nur noch selten gibt, erwarten kann?
     
    ehopper1, hoschi, charly-5 und 4 anderen gefällt das.
  10. AndreasGoeck

    AndreasGoeck Schaut nur mal vorbei

    ich glaube Sandsax hat den Beitrag nicht verstanden: mein Preisvergleich ist gerade nicht mit "irgendeiner" Internetseite, sondern mit dem allseits bekannten und renommierten Fachhändler in Berlin. Dass saxcompany in den Niederlanden ist, wurde mir erst später klar, sonst hätte ich wohl etwas genauer hingeschaut. die Webseite nennt sich saxcompany.de um Kunden in Deutschland anzusprechen.
     
  11. Jacqueline

    Jacqueline Strebt nach Höherem

    Ich meine mich zu erinnern, dass das Usus ist. Mietinstrumente sind teurer als Instrumente, die du ganz normal kaufst. Auch wenn es das gleiche Modell ist.
     
  12. Jacqueline

    Jacqueline Strebt nach Höherem

    Die klebt halt oft. Dass ich die gis-Klappe nach Spielpausen manuell lösen muss, daran habe ich mich gewöhnt und das ist mMn. jetzt auch kein Drama.
     
    Gerd_mit_Sax gefällt das.
  13. Sandsax

    Sandsax Strebt nach Höherem

    Das meine ich auch unter anderem mit fragwürdigen Erwartungen.
    Da käm ich gar nicht drauf anzunehmen, dass mir ein Internethändler geduldig derartige Fragen beantwortet.
     
    ehopper1, JES, Bereckis und 3 anderen gefällt das.
  14. DerWillNurSpielen

    DerWillNurSpielen Schaut öfter mal vorbei

    Hi,

    ICH hätte einen Vorschlag für dich, nicht aus Holland aber gut...
    Ich hab mir ein Bari zugelegt und war beim A. Martin. In Runkel. Waren für mich 2h Fahrt die sich gelohnt haben!
    Er hat VIEL da und macht auch nen individuellen und guten Preis. Weiterhin schreibt er service groß.

    Kannst ja mal schauen.

    PS.: der Händler sitzt in der Weltstadt Runkel
     
    hipposaxa, ehopper1 und hoschi gefällt das.
  15. hoschi

    hoschi Ist fast schon zuhause hier

    dickes dito mit martin in runkel.
    meine erstes alto vor 5-6 jahren dort gemietkauft....
    toller service, toller kontakt, habs dann 2 monate vor mietkaufende gekauft.

    und das sollte jeden klar sein, mitkauf ist immer a bissl teuer als das günstige "google-such-wer-hats-am-billigsten"
     
    hipposaxa und ehopper1 gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden