Mitspielen online zum Klavier

Dieses Thema im Forum "Saxophon spielen" wurde erstellt von Elly, 7.April.2021 um 13:22 Uhr.

  1. Elly

    Elly Ist fast schon zuhause hier

    Hallo liebe Foris,

    Not macht ja erfinderisch und so startete unser Musikverein in eine neue Probeform online. Konkret bedeutet das: Unser Dirigent hat in einer Plattform das Microphon offen und braust das zu probende Stück auf dem Klavier. Ich formuliere es deswegen so, weil ich mir mit dem Gehörten schwer, nein offen gestanden sogar extrem schwer tue, was jedoch anderen nicht so zu gehen scheint und das Klavierspiel sicher eher gut ist.

    Ich muss dazu sagen, dass ich mit den Orchesterstücken nicht gerade sattelfest bin und scheinbar habe ich mich bislang extrem an anderen Spielern orientiert, nur dass mir das nicht so bewusst war. Höre ich jetzt manches Stück so auf dem Klavier und versuche dazu zu spielen, habe ich den Eindruck das Stück gar nicht zu kennen, geschweige denn zu wissen, wo ich was dazu spielen kann. Auch das Mitzählen (auch nicht meine größte Stärke) will mir online gar nicht gelingen. Noch ehe ich das Tempo verinnerlicht habe, geht es auf 1 2 3 4 los und mir fehlt sofort jegliches Maß um Takte zu erkennen. Zum Outing des heutigen Tages füge ich noch hinzu, dass ich trotz einiger Jahre Spielerfahrung mich auch beim Spielen zu Playalongs schwer tue und schnell die Orientierung verliere, wo ich gerade sein sollte. Ich finde es ungeheuer herausfordernd während ich Noten, Rhythmus und Intonation auf meinem Instrument versuche umzusetzen noch parallel anderes zu erhören und mich dahinein anzupassen soll. Dazu kommt echt noch erschwerend, dass das Klavierspiel übers Internet in meinen Ohren grausig klingt und ich es eher als (Stör)Geräusch denn als Musik empfinde.
    Allerdings ein Stück übten wir mit einer Tonspur, die wir vorab hatten, damit fiel es mir viel leichter. Jedenfalls finde ich einfach keinen richtigen Weg mir diese Übemethode besser zu erschließen. Als ich darum bat (viel) Tempo raus zu nehmen, wurde es leichter für mich, aber das kann ich ja den Kollegen nicht ständig abverlangen.
    Hat jemand Tipps für mich, wie ich da besser dazu finden kann? Bietet gar jemand Online Unterricht auf so einer Basis, dass ich mal ein paar "Nachhilfestunden" buchen könnte? Habt ihr Erfahrungen mit solchen Projekten? Ich überlege für mich, ob ich in der Zeit besser mit Metronom diese Stücke üben soll? Oder ob ich mir eine Möglichkeit verschaffen soll, die geübten Stücke irgendwie aus You Tube zu ziehen und dann dazu üben? Ich bin etwas ratlos. Jedenfalls denke ich so schlecht, wie ich dabei verhältnismäßig mit komme, spiele ich doch gar nicht?
    Liebe Grüße, ich würde mich über guten Rat freuen :)
     
    bthebob gefällt das.
  2. Frau Buescher

    Frau Buescher Ist fast schon zuhause hier

    Habe Dir PN geschickt
     
    Elly gefällt das.
  3. bebob99

    bebob99 Strebt nach Höherem

    Wie wichtig ein Dirigent im Orchester sein kann merkt man erst, wenn man ihn mal nicht sieht. Nochdazu, wenn man die anderen nicht hört. Und noch einmal verschärft, wenn es Stücke sind, wo man nicht durchgehend die Hauptmelodie spielt. Da richtig rein zu finden IST so schwer wie es sich anhört.

    Ich drück' die Daumen.

    Mich würde interessieren, wie das in Summe klappt. Durch die zweimalige Verzögerung über's Internet, die durchaus eine ganze Sekunde oder mehr ausmachen kann, stelle ich mir das extrem schwer vor.
     
    Elly und Dreas gefällt das.
  4. bthebob

    bthebob Ist fast schon zuhause hier

    @Elly
    helfen kann ich leider nicht.
    Nur trösten mit der Bemerkung: "Du bist nicht allein auf der Welt mit diesem Problem" :)

    Weil, .... ich komme grade aus'm Proberaum und hab' mal für unser Forum-Projekt
    -The Entertainer- die #2 Altostimme geübt. Aber Hallo, ist nicht ohne !!

    Bin eigentlich der geborene "Solokünstler" und für's Ensemble ungeeignet.
    Ich brauche eine Lied-Melodie oder anderes "Muster" für meine -Birne-
    zum Auswendigspielen.
    Wird schwer für mich, als Teil eines exakt ausgeschrieben Saxophon-Satzes !

    Da hilft nur die alte -Binse-: "Man wächst an (mit) seinen Aufgaben"
    VG
     
    Sax-o-K gefällt das.
  5. Frau Buescher

    Frau Buescher Ist fast schon zuhause hier

    @bthebob Du schaffst das!!! Stur innerlich mitzählen hilft
     
    bthebob gefällt das.
  6. bthebob

    bthebob Ist fast schon zuhause hier

    @Frau Buescher
    Na ja, bis -drei- zählen geht so.
    Aber wo bleibt meine "Freiheit als Künstler":)
    VG
     
  7. Frau Buescher

    Frau Buescher Ist fast schon zuhause hier

    Deine künstlerische Freiheit könntest Du in schönen Tönen ausleben:)
     
  8. Livia

    Livia Ist fast schon zuhause hier

    Hast du Zugang zu der Partitur? Es hilft, wenn du in etwa weißt, was in den anderen Stimmen passiert.
     
  9. tango61

    tango61 Ist fast schon zuhause hier

    Jupp das zählen, das ist auch mein Problem.
    Und vorallem nach dem 35.Takt immer noch im rechten Maß zu Takten
     
    bthebob gefällt das.
  10. Elly

    Elly Ist fast schon zuhause hier

    Falls es sich an mein "Problem" richtet ;), nein.
     
  11. Dreas

    Dreas Gehört zum Inventar

    Da sehe ich das Problem. Vielleicht verlierst Du Dich auch deshalb.

    CzG

    Dreas
     
  12. Elly

    Elly Ist fast schon zuhause hier

    Mhm... Ich denke ich verliere mich vor allem weil ich in der Klavierstimme die Vorlage gar nicht mehr erkennen kann (zumindest dann nicht, wenn ich nicht Melodie nahe Stimme habe) und weil ich keine bzw nur selten Taktbeginne höre und das Problem kenne ich jetzt auch von manchen Playalongs.
     
  13. bthebob

    bthebob Ist fast schon zuhause hier

    @Livia
    ja .... die 4tet Partitur vom "Entertainer" hab' ich da.
    Und wie wäre dein Rat?
    Beim Üben Alto #2 komplette Partitur vor Augen. ?

    VG
     
    kukko und Frau Buescher gefällt das.
  14. tango61

    tango61 Ist fast schon zuhause hier

    Jetzt bin auch gespannt,
     
  15. bebob99

    bebob99 Strebt nach Höherem

    Orchesterstimmen kann ich nur üben, wenn ich das Stück in der Schleife wiederholen kann, komplett mit "Störung" durch die anderen Stimmen. Ich suche mir wo es geht eine gute Referenz Aufnahme und wo es nicht geht zumindest die Stimme vom 1. Alt (ich spiele das 2.). Wenn es überhaut nicht will, klopfe ich mir die Noten der kritischen Stellen in ein Satzprogramm und lasse mir eine Hörvorlage machen.

    Gerade bei vielen Orchester Sätzen verschwimmen viele Takte in einem Klangbrei. Ohne Dirigent und klaren Einsatz fliege ich regelmäßig raus. Aber wenn wir dann wieder zusammen proben und ich den freundlichen Winker wieder vor mir habe, komme ich durch die Passagen.

    Mir hilft da das AnyTune am iPad sehr. Beliebig wiederholen, beliebig langsam spielen.
     
    JES, Elly, Livia und einer weiteren Person gefällt das.
  16. Jacqueline

    Jacqueline Strebt nach Höherem

    Du hast ja schon zuvor geschrieben, dass du auch mit dem Zählen Probleme hast.
    Wenn das noch nicht sitzt, wie soll das dann funktionieren bei so einem Stück?

    Erstmal das trainieren und dann auf den Platz wäre mein Vorschlag.
     
    JES gefällt das.
  17. Elly

    Elly Ist fast schon zuhause hier

    Der Vorschlag hilft nicht wirklich, denn wenn ich ihn richtig verstehe, sollte ich aus den Proben aussteigen.
    In Präsenzproben habe ich zwar auch manchmal Schwierigkeiten aber ich kann über den Rückbezug zu anderen Spielern und vor allen Dingen dem Dirigat dran bleiben bzw. Reinkommen.
     
  18. Elly

    Elly Ist fast schon zuhause hier

     
  19. Woliko

    Woliko Ist fast schon zuhause hier

    Die Taktstriche sorgen lediglich für eine schematische Einteilung in der Darstellung auf dem Papier. Musikalische Phrasen gehen häufig über Taktstriche hinaus und der Taktstrich ist dann nicht „hörbar“.
     
    Livia und bthebob gefällt das.
  20. Elly

    Elly Ist fast schon zuhause hier

    Das stimmt eigentlich hätte ich auch drauf kommen können :rolleyes:

    Aber wie orientiert man sich dann auf einer Nichtmelodiestimme ohne zu wissen was gerade genau gespielt wird? Ich beginne glaube ich gerade die Ursachen, zumindest teilweise, von meiner Schwierigkeit zu verstehen :)
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden