Tenorblätter auf Alto - ist das o.k.?

Dieses Thema im Forum "Alto Special" wurde erstellt von coolie, 7.September.2011.

  1. GelöschtesMitglied14876

    GelöschtesMitglied14876 Guest

    Kurz mal angespielt: Das Vandooren 2.5 erfordert auf dem Alt schon ewas mehr blasen, scheint aber disziplinierter zu tönen.
     
  2. ilikestitt

    ilikestitt Ist fast schon zuhause hier

    Ok, dann hast du jetzt Blätter, die Vergleichbar wären mit Stärke 3 bei Rico Orange und Royal. Das könnte etwas anstrengend werden. Rico 2.5 oder Vandorfen 2 (nicht traditional) wären sinnvoll gewesen für einen Anfänger. Aber vielleicht kommst du ja klar.
     
    Dreas gefällt das.
  3. giuseppe

    giuseppe Strebt nach Höherem

    Wusste nicht, dass Denner 1er gespielt hat. :duck:
     
    mato, altblase und Ton Scott gefällt das.
  4. GelöschtesMitglied14876

    GelöschtesMitglied14876 Guest

    Genial. Wegen der Hitze und anderen Aktivitäten bisher nicht am Sax gewesen.Habe nun die Vandoren 2, 5 auf Sopran und Tenor gespielt.SUPER! Werde die Ricos in den Müll befördern. Klar anstrengender, benötigen auch mehr Disziplin im Ansatz, als nur leicht drüber pusten. Aber deutlich sauberer im Ton. Danke Rick, wäre sonst nie auf die Idee gekommen. Spiele alle drei Größen mit Yamaha 5C, die 4C habe ich auch, weil meine Partnerin irgeendwann von der Klari zum Sax "auf" steigen will. :confused:

    By the way...... Wolle Rico Blättchen kaufe? Gut eingespielt. Etwas dunkel vom Rotwein..... :D
     
  5. ilikestitt

    ilikestitt Ist fast schon zuhause hier

    Behalte die alten Blätter für irgendwann mal auf. So wie ich dich einschätze fängst du irgendwann an wild Mundstücke zu kaufen mit unterschiedlichen Öffnungen und dann bist du froh, wenn du auch leichte Blätter für offene Mundstücke da hast.
     
    quax und Dreas gefällt das.
  6. GelöschtesMitglied14876

    GelöschtesMitglied14876 Guest

    Danke, kennst ja meine Spinnereien. Werde ich beherzigen.
    Da ich heute aber einen Bus gekauft habe, wird sich meine Bastelleidenschaft in nächster Zeit erstmal darauf beziehen, weil da auch Bett etc. von anderen gewünscht wird. Und es wird eine Übungskabine! Mitm Sax ab unter eine Brücke im Wald...
    Bin dennoch erstaunt, wie die (grünen) Vandoren Tenorblätter gerade auf dem Alt gefunzt haben - völlig neues Blasgefühl.
    Und auch mein Mädel meinte, als ich nur ganz kurz die Vandoren auf dem Sopran angespielt hatte, das hätte sich wie Trompete angehört. Vielleicht sollte ich doch irgendwann mal ein offeneres Mauspieß versuchen.
     
  7. ilikestitt

    ilikestitt Ist fast schon zuhause hier

    Ich würde nicht zu früh zu sehr offenen Mundstücken raten. Das verlangt der Stütze und dem Ansatz deutlich mehr ab und kann für Anfänger in punkto Intonation richtig problematisch sein. Von nem 4C zu nem 5C oder 6C geht noch aber offener am Anfang ist nicht so die tolle Idee (wobei bei Tenor es manchmal in Richtung 6er Link Style Mundstück besser geht als man erwartet bei Leuten, die noch frisch dabei sind).
     
    GelöschtesMitglied14876 und Dreas gefällt das.
  8. GelöschtesMitglied14876

    GelöschtesMitglied14876 Guest

    Vielleicht versuche ich das schrittweise. Mit einem meiner Weltklang Altos bekam ich ja ein Original.MPC, mit der schönen Schraube ala Wuffy.
    Das war Anfangs für mich unspielbar, bis ich es nach Augenmaß in etwa auf die Kurve eines Yamaha 5C schliff. Momentan sind die für mich sehr ähnlich.
    Vielleicht "spiele" ich damit, mache die Bahn ganz langsam offener und länger. Immer mal wieder etwas über das 1.000er Papier streifen....
    Testen, probieren und basteln macht Spaß. Und wenn´s nix wird, gibt es die graue Tonne.
     
  9. ilikestitt

    ilikestitt Ist fast schon zuhause hier

    So einfach ist das nicht, wie du dir das vielleicht vorstellst. Versuch dich doch erstmal mit deinem Set up jetzt anzufreunden.
     
    Dreas gefällt das.
  10. GelöschtesMitglied14876

    GelöschtesMitglied14876 Guest

    Mein Setup bleibt 5C und jetzt die 2,5er Vandooren. Auf allen Baugrößen. Der Sprung vom Rico. 2.0.war groß genug,aber auch eine deutliche Verbesserung. Die Spielerei mit dem Zurecht schleifen ist ja nur Versuch und Irrtum nebenbei.
     
  11. ilikestitt

    ilikestitt Ist fast schon zuhause hier

    Sicherlich nur im Schnitt ruinieren Leute die mit Refacen anfange erstmal etliche Mundstücke bis sie einen ersten Verdacht haben, was sie eigentlich tun müssen um eine gute Bahn zu erstellen. Spar dir doch einfach die Zeit.
     
  12. ppue

    ppue Experte

    Die Bahn abziehen ist nicht gleich refacen, obwohl das sicher der eine oder andere so verkauft.

    Ich habe meine Mundstücke über die Jahre immer mal wieder abgezogen. Der erste Effekt war der, dass die Kanten wieder schärfere Kontur zeigten und sich das positiv in den Obertönen auswirkte.

    Zum anderen wird das Mundstück ein wenig offener, was sich mit stärker werdendem Ansatz sehr positiv auswirkt. Die Bahn wird dabei aber, @Alexander, eher kürzer. Wie sollte sie länger werden?
     
  13. GelöschtesMitglied14876

    GelöschtesMitglied14876 Guest

    Rund
     
  14. ppue

    ppue Experte

    ?

    upload_2022-8-13_9-59-0.png

    Da ist nichts, was länger werden kann. Wenn du das Mundstück öffnest, wird die Bahn kürzer. Außer, du verschiebst den "Break Point" nach links, sprich, machst den Tisch kürzer. Meinst du das?
     
    GelöschtesMitglied14876 und Wuffy gefällt das.
  15. GelöschtesMitglied14876

    GelöschtesMitglied14876 Guest

    Genau das. Musste ich schon von Anfang an, sonst wäre das olle Ding (für mich) nicht spielbar gewesen, und im Müll gelandet.

    Beim Sopran war auch so ein China MPC dabei, wollte es schon wegwerfen - vielleicht Feile und Schleife Ich da auch ein bisschen....
     
  16. GelöschtesMitglied14876

    GelöschtesMitglied14876 Guest

    Als Homo ludens hab ich jetzt mal spaßeshalber Rico 2 Tenor Blatt ins Sopran geschnallt. Ab etwa dem G geht das super nach oben. Ich komme aber auch schön zum Bb runter, muss aber das Mundstück so tief wie möglich in den Mund, und ales sehr locker. Das Blatt darf nicht mehr auf der Bahn eingeengt werden.
     
  17. bluemike

    bluemike Ist fast schon zuhause hier

    Hi,

    da geht noch mehr :D
     
  18. GelöschtesMitglied14876

    GelöschtesMitglied14876 Guest

    Geht doch ganz gut....
     
  19. Dreas

    Dreas Gehört zum Inventar

    Äh….klingt total sch….kein Sound…unterirdische Intonation….völlig unausgewogen.

    Klar, das Experiment ist witzig, Musik kann man so nicht machen.

    CzG

    Dreas
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.August.2022
  20. GelöschtesMitglied14876

    GelöschtesMitglied14876 Guest

    Vielleicht habe ich alte Ohren, habe hier aber schon üblere Saxe gehört.. (meine auch, haltet euch raus, ihr wisst schon wer...)

    Aber Musik ist ja nicht nur "unser definiertes Harmoniesystem". Ich war lange in Südamerika, auch oft im arabischen Raum. Was sich für uns anhört, wie dem Hund auf die Eier getreten, ist dort Musik. Das Gefühl und Gehör dazu wird wohl rein kulturell ab Stunde Null im Hirn verankert.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden