Überblasen in die Oktave

Dieses Thema im Forum "Saxophon spielen" wurde erstellt von Ton Scott, 12.November.2017.

  1. Werner

    Werner Ist fast schon zuhause hier

    Zitat von ppue:
    Beim Registerwechsel von Brust- zu Kopfstimme auf dem gleichen Vokal macht die Zunge keine Bewegung.

    Wenn ich den Mittelfinger auf die Zunge lege, bis möglichst weit nach hinten, dann kann ich den Registerwechsel (1 Oktave hoch) durchführen ohne Zungenbeweung. Es mag sein, das die Zunge von sich aus eine unwillkürliche Bewegung macht, die ist aber so minimal, das sie vernachlässigbar ist. Ist man sich dieser kl. Bewegung bewusst, kann man sie auch komplett weglassen. Diese Bewegungsneigung stelle ich auch nur bei der Oktave abwärts fest, und sie scheint mir damit zu tun zu haben, das das Herunteroktavieren (bei mir jedenfalls) leicht ruckartig passiert, und dieser Miniruck setzt sich in der Zunge fort.



    http://swing-jazz-berlin.de/swing-affair/
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden